Ablauf und Kosten

Haben Sie den Eindruck, eine Psychotherapie zu benötigen, können Sie sich telefonisch unter der Rufnummer 040-32511622 bei mir melden. Meine telefonische Sprechzeit ist mittwochs zwischen 12 Uhr und 13.40 Uhr.  

 

Wir vereinbaren dann einen Termin für ein Kennenlernen im Rahmen der persönlichen Sprechstunde. Diese findet nach telefonischer Terminvereinbarung montags zwischen 12 Uhr und 12.50 Uhr statt. Hier werden wir darüber sprechen, was derzeit für Sie problematisch und was Ihr Anliegen an eine Psychotherapie ist. Wir machen eine erste Diagnostik und ich kläre Sie über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Psychotherapie auf.  Bei der Sprechstunde handelt es sich also um ein Beratungsgespräch und noch um keine Psychotherapie.

 

Erscheint nach der Sprechstunde eine Verhaltenstherapie sinnvoll, können wir zwei bis vier weitere Gespräche (Probatorische Sitzungen) machen, die der Diagnostik und dem Kennenlernen dienen. 

 

Hat sich im Rahmen der Diagnostik in den Probatorischen Sitzungen gezeigt, dass bei Ihnen eine behandlungsbedürftige psychische Erkrankung vorliegt und Sie fühlen sich bei mir gut aufgehoben, können wir bei Ihrer Krankenkasse einen Therapieantrag stellen. 

 

Ich arbeite auf einer Kassenzulassung und kann sowohl gesetzlich, privat Versicherte oder aber Selbstzahler behandeln. 

 

Die Verhaltenstherapie gehört zu den Richtlinienverfahren in Deutschland und kann mit den Krankenkassen (privat als auch gesetzlich) in vollem Umfang abgerechnet werden. 

 

Ist die Psychotherapie bewilligt, treffen wir uns dann in der Regel einmal wöchentlich, wobei eine Sitzung 50 Minuten umfasst. Meine Praxiszeiten für die psychotherapeutischen Sitzungen sind montags bis donnerstags zwischen 8 Uhr und 13 Uhr.